Zielgruppe: real-estate-asset, Anleger, Immobilienfonds, Erwerber von Immobilien DACH-Region.

Bei der „technischen due diligence“ beurteilen wir die baulich-kostenrelevanten Merkmale und/oder Risiken einer Immobilie

.

Die „technische due diligence“ kann u.a. umfassen

die Prüfung der Übereinstimmung der Ausführung mit den genehmigten oder geprüften baulichen Unterlagen

die Prüfung des Instandhaltungsstandes, der Instandsetzungsnotwendigkeiten und der Modernisierungspotentiale.

eine Lebensdauerabschätzung im Hinblick auf die Merkmale tragende Konstruktion, Tragsicherheit,  Gebrauchstauglichkeit

die Prüfung und technische Beurteilung der Bausubstanz, der TGA, der Fassadenkonstruktion, der Dachabdichtung, etc. mit Lebensdauer- und Investitionsbedarfsabschätzung

die Prüfung bauphysikalischer Parameter, wie z.B. Wärme-, Schallschutz, Energieeffizienz, auch im Hinblick auf Zertifizierbarkeit, Förderfähigkeit, Modernisierungspotentiale

die Prüfung des Brandschutzkonzeptes und des konstruktiven Brandschutzes, ggf. das Aufzeigen von Notwendigkeiten der Aktualisierung

usw.