Die regelmäßige Bauwerksprüfung nach DIN 1076 ist eine Pflicht des Baulastträgers bzw. Eigentümers. Wir sind eingetragen der Liste "wiederkehrende Bauwerksprüfung" der Bayer. Ingenieurekammer Bau.

Hunderte von uns überwachte Brücken weisen alle der Aufgabenstellung entsprechend denkbaren Konstruktionsweisen und Bauarten auf. Der Bogen reicht von historischer gemauerter Bogenbrücke über verschiedenste Ausführungen in Holz, Stahl und Holz-/Stahlmischbauweise bis hin zu den zahlreichen Lösungen in Stahlbeton, darunter auch weitgespannte Bogenbrücken sowie Spannbetonbrücken.

Unsere Gutachten beinhalten neben einer Beurteilung auch Vorschläge für durchzuführende Sanierungs- und Erhaltungsmaßnahmen, welche die Dauerhaftigkeit und Werthaltigkeit der Konstruktion sichern.

Brückenbau

Die von uns realisierten Neubauten liegen überwiegend in den Bayerischen Alpen, von den Schlierseer Bergen über die Tegernseer Berge, dem Karwendelgebirge, dem Wettersteingebirge, den Ammergauer Alpen bis in die Allgäuer Alpen sowie im zugehörigen Voralpenland. Es steht neben wirtschaftlichen Lösungen daher stets umweltverträgliches Planen und Handeln aller Beteiligten im Vordergrund, d.h. die Grenzen der Belastbarkeit der alpinen Ökosysteme berücksichtigen, Nutzungsansprüche abstimmen, Belastungen reduzieren, mit Ressourcen haushalten.

Zur Zeit planen wir z.B. den Neubau einer Brücke zum Bildungszentrum der Hanns-Seidl-Stiftung bei Wildbad Kreuth, mehrere Massivbrücken für die Bayerischen Staatsforsten eine Brücke in Stahl-/Holzbauweise im Allgäu. Außerdem planen und überwachen wir zur Zeit zahlreiche Brückensanierungen.

Holzbrücke Sausender Graben 2011

Gerne beraten wir Sie umfassend und geben Ihnen weitere Informationen. Sprechen Sie uns einfach an.